PATRICK TOMPERT TRIO

Patrick Tompert, piano/Stuttgart
German Klaiber, bass/Rottweil 
Elmar Frey, drums/Zürich 

   
HOME   NEWS       MEDIA       CDs CONCERTS     LINKS BOOKING

IMPRESSUM







Das Patrick Tompert Trio steht seit über 20 Jahren für swingenden und melodiösen Kammerjazz in Fortführung der Tradition etwa von Bill Evans, Oscar Peterson und Kenny Barron.

Seit 2009 stellt sich das Trio in der aktuellen Formation vor mit

Patrick Tompert, piano (Stuttgart), 
German Klaiber, bass (Rottweil) und
Elmar Frey, drums (Zürich).

Aktuelle CD:
Strollin' with O.P. (2012 / SDP 1066-1)

Nächstes Konzert:
Donnerstag, 07. November 2013
Jazzclub Armer Konrad

Stiftstraße 32
70384 Weinstadt-Beutelsbach
Beginn 20:30 Uhr




Der Stuttgarter Pianist Patrick Tompert verbindet traditionelles Bluesfeeling, lyrische Elemente und moderne Virtuosität zu einem eigenen, unverwechselbaren Stil. Nachdem er zuvor vier Jahre klassischen Klavierunterricht genoß, begann er im Alter von 10 Jahren autodidaktisch Jazz zu spielen. Neben seiner Mitwirkung in anderen Bands (etwa in dem Quartett "Sorry, It´s Jazz!") bildet das "Patrick Tompert Trio" den Dreh- und Angelpunkt seiner musikalischen Arbeit. Tompert betätigt sich außerdem als Komponist und Produzent. Bislang sind 6 CD´s unter eigenem Namen beim Baden-Württembergischen Jazzlabel "Satin Doll" erschienen.






Am Kontrabass sorgt German Klaiber aus Rottweil mit seinem erdigen Sound und seinem unbeirrbaren Swing für das richtige Fundament. Seine Tätigkeit als gefragter Begleiter beinhaltet Konzerte und Aufnahmen u.a. mit: Herb Ellis, Franco Ambrosetti, Peter Herbolzheimer, Jiggs Whigham, Ack Van Rooyen, Ernie Watts, Jeff Clayton, John Ruocco, Gianni Basso, Bobby Shew, Ron Williams, Wolfgang Lackerschmid, Wolfgang Haffner, Andi Haderer. Klaiber ist außerdem Professor an der hKDM Freiburg und Dozent an der Musikhochschule Trossingen.






Der aus Walenstadt (CH) stammende Elmar Frey, der rhythmische Motor des Trios, vermag als feinfühliger und dezenter Begleiter ebenso zu überzeugen wie mit solistischem Ideenreichtum. Er tauchte Anfang der 90er-Jahre in der Jazzszene auf und arbeitet seither regelmässig in allen wichtigen Jazzclubs der Schweiz und im europäischen Ausland. Elmar Frey hatte das Glück, mit folgenden internationalen Jazzgrössen auf der Bühne zu stehen: Horace Parlan, Benny Golson, Barry Harris, Greg Osby, New York Voices, Mick Goodrick, Mark Soskin, Franco Ambrosetti, Bobby Shew, Reggie Johnson, Tony Lakatos, Adrian Mears, Seamus Blake, Peter Appleyard, Ben Street, Chris Cheek, Kurt Rosenwinkel.


Download: Infomaterial für Veranstalter (zip-file)

Pressespiegel



Music: Title theme of the new CD "Strollin' with O.P."